ReCarton

276539_800

Garant für die Verwertung gebrauchter Getränkekartons

Die ReCarton GmbH ist eine 100%ige Tochtergesellschaft des Fachverbandes Kartonverpackungen für flüssige Nahrungsmittel e.V. (FKN) und wurde zum Start der dualen Wertstofferfassung im Jahr 1991 gegründet. Als sogenannter „Garantiegeber“ bestand die Aufgabe zunächst darin, einen Markt für diese neue Altpapierfraktion zu entwickeln und sicherzustellen, dass alle Getränkekartons nach den Vorgaben der Verpackungsverordnung verwertet werden. Dazu waren in den Anfangsjahren erhebliche Investitionen notwendig. Bis heute ist die ReCarton kein gewinnorientiertes Unternehmen. Soweit Erlöse aus dem Verkauf der Sekundärrohstoffe erwirtschaftet werden, werden diese an die dualen Systembertreiber ausgeschüttet. Es geht vor allem darum, das inzwischen erreichte hohe Niveau des Recyclings gebrauchter Getränkekartons qualitativ und quantitativ weiterzuentwickeln.

recarton_4c_300Seit der Wettbewerbsöffnung auf dem Markt der Rücknahme und Verwertung gebrauchter Verpackungen aus Privathaushalten im Jahr 2003 ist die ReCarton GmbH Dienstleister der dualen Systemgesellschaften. ReCarton schließt Verwertungsverträge mit Papierfabriken, beauftragt Speditionen mit der Abholung des Materials von den Sortieranlagen und führt den sogenannten „Mengenstromnachweis“. Damit wird gegenüber den Landesumweltministerien auf die Tonne genau dokumentiert, wie viele Getränkekartons in welchen Anlagen verwertet wurden.